nun sind die kleinen Zwergschnauzer Babys schon 4 Wochen alt und alle sind vergeben

 

Rassestandard

ÜBERSETZUNG Frau Elke Peper. URSPRUNG der Rasse Russland Quelle des Textes Rassebeschreibung durch den FCI


ALLGEMEINES ERSCHEINUNGSBILD
Die schwarzen Terrier sind kräftige Hunde von überdurchschnittlicher Grösse mit mächtigem Knochenbau und massiver Muskulatur. Ihre Haut ist straff und elastisch ohne jegliche Faltenbildung oder Wamme.
Hunde dieser Rasse sind abwehr-bereit, misstrausich gegenüber Fremden und unempfindlich; sie passen sich gut an unterschiedliche klimatische Bedingungen an. Sie eignen sich zur Abrichtung.

GESCHLECHTSSPEZIFISCHE MERKMALE
Deutlich ausgeprägt je nach Geschlecht.  Die Rüden sind von imposanterer Größe, maskuliner und kompakter als die Hündinnen. Derb und widerstandsfähig.

KOPF

Lang, mäßig schmal im Schädelbereich, mit abgerundeten Wangenknochen (Jochbeinen). Die Stirn ist flach, der Stop ist erkennbar, aber nicht zu sehr ausgeprägt. Der Nasenrücken verläuft parallel zum Schädelprofil. Das Vorgesicht ist kräftig, es verjüngt  sich leicht nach vorn hin; seine Länge ist etwas geringer als die des Oberkopfes. Der Schnurrbart und der Bart geben dem Fang ein stumpfes viereckiges Aussehen. Die Lefzen sind dick und fleischig. Die obere Lefze liegt straff am Kiefer an, ohne herabzuhängen.

OHREN

Hoch angesetzt, über den Knorpeln hängend, klein, dreieckig; die vordere Kante liegt eng am Schädel an.

AUGEN

Klein, oval, schräg stehend, dunkel.

GEBISS

Stark, weiß, eng schließend. Die Schneidezähne sind in einer Reihe angeordnet und haben Scherenschluss.

HALS

Lang, massiv, trocken, im Winkel von 40 bis 45° zur Rückenlinie getragen.

BRUSTKORB

Geräumig, tief, gut gewölbt, bis zu den Ellenbogen oder noch etwas tiefer reichend.

BAUCH

Untere Linie in Verlängerung der unteren Begrenzungslinie des Brustkorbs nach hinten harmonisch ansteigend.

RÜCKEN

Eben, breit, stark bemuskelt.

KRUPPE

Breit, gut bemuskelt, kaum merklich zu der hoch angesetzten Rute hin abfallend.

GANGWERK / BEWEGUNG

Frei, harmonisch, leichtfüßig. Der Kurze Trab oder der Galopp sind die für diese Rasse charakteristischen Bewegungsformen. Im Trab bewegen sich die Läufe geradlinig nach vorn, wobei die Vorderläufe annähernd auf einer gedachten Mittellinie fußen und Rücken und Lendenpartie elastisch federn.

HAAR

Hartes, dichtes, eng anliegendes Rauhhaar. Das gebrochen wirkende Haar in der Länge von 4 bis 10 cm bedeckt den ganzen Körper. Der Haarbehang an einigen Körperteilen ist gut entwickelt.  Auf dem Vorgesicht bildet er an der oberen Lefze einen rauhen, bürstenähnlichen Schnurrbart, am Unterkiefer einen Bart. Die Augenbrauen sind rauh und struppig. Das längere Haar am Hals und am Widerrist bildet eine Mähne. Die Vorderläufe sind bis zum Ellenbogen, die Hintergliedmassen bis zum Oberschenkel durch langes, raues Haar geschützt. Die Unterwolle ist anliegend und dicht.

FARBE

Schwarz oder Schwarz mit grauen Haaren.

GRÖSSE :

  Rüden:           72 bis 76 cm

Hündinnen:     68 bis 72 cm